Freiwillige Feuerwehr Stranzendorf seit 1892
Header
 

  News

2012

Archiv 2010 2011 2013 2014 2015 2016 2017  

24.12.2010 Frohe Weihnachten und alles Gute fürs neue Jahr
Frohe Weihnachten

Die Freiwillige Feuerwehr Stranzendorf bedankt sich bei allen Mitgliedern und Helfern aus dem Ort für die zahlreiche Unterstützung während des ganzen Jahres.

Wir wunschen allen ein erholsames und fröhliches Weihnachtsfest und alles Gute fürs kommende Jahr.

 

07.12.2012

Technische Einsatzübung


Technische Einsatzübung


Am Freitag, den 7.12. fand im Ortsgebiet von Stranzendorf, eine technische Einsatzübung statt.

Übungsannahme war, dass sich ein Fahrzeug wegen überhöhter Geschwindigkeit überschlug und im Bachbett zum Liegen kam.

Es musste eine Menschenrettung mittels hydraulischen Rettungsgeräts durchgeführt werden. Neben absichern der Einsatzstelle durch nachkommenden Verkehr, musste das Fahrzeug stabilisiert und ein 2-facher Brandschutz aufgebaut werden.

Im Anschluss an die Menschenrettung wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde vom LF-W geborgen.

Nach ca. eineinhalb Stunden konnte die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder hergestellt werden.

Danke an alle Mitglieder, die bei den Übungsvorbereitungen tätig waren und natürlich an alle Übungsteilnehmer.

Weitere Fotos von der Übung

 

22.09.2012

Unterabschnittsübung im Schloss Stetteldorf


LF-W

Am Samstag, den 22.9. fand in den Abendstunden die jährliche Unterabschnittsübung des Unterabschnitts 6 statt. Übungsobjekt war das Schloss Stetteldorf, welches seit einigen Jahren renoviert wird.

Übungsannahme war, dass bei Heißarbeiten in den oberen Stockwerken ein Brand ausgebrochen ist und die beiden Arbeiter, beim Versuch den Brand selbst zu löschen, verunglückten.

Die ortsansässige Feuerwehr Stetteldorf wurde über TUS zum Objekt alarmiert und entsandte einen Erkundungstrupp. Dieser stellte bei der Erkundung fest, dass für sie hier kein Weiterkommen möglich ist und so wurde Alarmstufe 3 ausgelöst.

Eingesetzt waren die Feuerwehren des Unterabschnitts 6:

- FF Eggendorf
- FF Niederrußbach
- FF Oberrußbach
- FF Stetteldorf
- FF Stranzendorf

sowie aus Nachbargemeinden:

- FF Absdorf
- FF Neuaigen
- FF Hausleiten

Bei der anschließenden Übungsnachbesprechung wurde die gute und ruhige Zusammenarbeit der beteiligten Feuerwehren hervorgehoben. Für den Übungsleiter waren speziell die ersten Minuten sehr intensiv, dieser wurde im Laufe der Übung von der Einsatzleitung und den Einsatzabschnittsleitern sehr entlastet. Der ortsansässige Feuerwehrkommandant (Einsatzleiter) wurde für die Führung sehr gelobt.

Im Anschluss an die Besprechung gab es für jeden eine Stärkung.

Herzlichen Dank für die Einladung zu dieser sehr gut organisierten Übung an die FF Stetteldorf.

 

19.09.2012

Einsatzübung in Stranzendorf


Einsatzübung


Eine Brandeinsatzübung in einem Einfamilienhaus wurde am Abend des 19. Septembers in Stranzendorf abgehalten.

Die Menschenrettung mittels Atemschutz (Ausrüsten, Eigensicherung, taktisches Vorgehen,...) standen im Mittelpunkt dieser Übung.

Danke für die Ausarbeitung der Übung und der Teilnahme.

Atemschutztrupp ATS 2 ATS-Anhänger UA6

 

02.09.2012

Fußballgemeindeturnier des FZSV Rußbach


Mannschaftsfoto


Nach dem der ursprüngliche Termin im Juli, wegen schlechtem Wetter abgesagt werden musste, fand am Sonntag, den 2. September das traditionelle Fußballgemeindeturnier auf der Sportanlage in Niederrußbach statt.

Wie alle Jahre, stellt auch die Feuerwehr Stranzendorf eine Mannschaft bei diesem Turnier. In den vergangenen Jahren waren recht anspruchsvolle Leistungen unserer Mannschaften absolviert worden.

Soll wollte man auch in diesem Jahr wieder in den vorderen Rängen mitspielen. Dies gelang auch der diesjährigen Mannschaft sehr gut. Unsere Fußballer mussten sich nur von den sportlichen Fußballern der Sektion Tennis geschlagen geben.

Dank an alle Spieler für die Repräsentation der FF Stranzendorf.

Ergebnisliste

 

01.09.2012

Nassbewerbe in Seitzersdorf-Wolfpassing


Gruppenfoto Roseldorf

Am Samstag, den 2. September fanden in Seitzersdorf-Wolfpassing Nassbewerbe statt.

Für die Wettkampfgruppe Stranzendorf war dies der letzte Bewerb in dieser Wettkampfsaison.

In den Stunden vor den Bewerb gab es Regenfälle, was einen sehr weichen Boden zur Folge hat. Doch dies darf einen Feuerwehrmann/-frau nicht abschrecken.
So gab man, wie bei jedem Bewerb, das Beste. Doch leider ging beim Ankuppeln ein Saugerpaar auf, welches nachgekuppelt werden musste. Leider kamen auch noch einige Fehler hinzu.

Mit unserer Leistung an diesem Tag, belegten wir den 4. Platz in der Gäste werden.

 

10.08.2012

Nassbewerbe in Unterhautzental


Gruppenfoto

Am Samstag, den 10. August nahm die Wettkampfgruppe Stranzendorf an den nassen Bewerben der FF Unterhautzental teil.

Bei Nassbewerben waren unsere Leistungen eigentlich immer weit hinter denen der "trockenen" Bewerbe. Doch diesmal lief es relativ gut für uns.
Mit einer Zeit von 70,5 sec. verpassten wir um nur 0,1 sec. den 3. Gesamtplatz.

Wir ärgerten uns ein bisschen über das Verpassen des dritten Platzes, jedoch überwog die freute über die relativ gute Zeit.

Bei Speis und Trank und einem Besuch im Discozelt ließ man den Abend gemütlich ausklingen.

 

03.08.2012

Kuppelcup in Niederrußbach


Gruppe Stranzendorf

Bierspende

Auch in diesem Jahr nahmen wir am 2ten Firefighter-Cup in Niederrußbach teil.

Den ersten Durchgang verhauten wir mit einer Zeit von 30,27 sec. und 5 Fehlern. Beim 2ten konnten wir eine für uns brachbare Zeit von 24,86 sec. ohne Fehler erlaufen.
Jedoch wie aus dem Vorjahr bekannt, ist wieder ein sehr starkes Teilnehmerfeld beim Bewerb vertreten. Die Qualifikationszeit lag doch bei 21,76 sec. und so war nach der Qualifikationsrunde für uns der Bewerb vorbei.

Im Finale gewann die FF Weigelsdorf gegen Gloden 1 den Bewerb. Gratulation auch von unserer Seite.

Auch der FF Niederrußbach wollen wir zu ihren sehr professionel organiserten Cup herzlich gratulieren.

 

06.-08.08.2012

Stranzendorfer Zeltfest


Zeltfest

Zeltfest

Zeltfest

Die Feuerwehr Stranzendorf lud von 6. bis 8. Juli zum bereits 10. Stranzendorfer Zeltfest auf der Schottergrube.
Das ganze Wochenende gab es ein abwechslungsreiches Programm von Aktivitäten-Olympiade bis hin zum Traktor-Oldtimer-Treffen.

Am Freitag wurde das Zeltfest mit dem Beginn der Siebener-Olympiade eröffnet. Insgesamt 10 Mannschaften kämpften um den "Olympiasieg".
In diesem Jahr konnte die Feuerwehr aus dem Nachbarort Unterparschenbrunn den Sieg erkämpfen. Der Sieg wurde bis in die frühen Morgenstunden gebührend gefeiert.
Im Anschluss an die Siegerehrung schwingten wieder viele Country-Begeisterte das Tanzbein über die Bühne. Der von den Chillero-Dancern organisierte Country-Abend begeisterte wieder die Zuseher.

Am Samstag unterhielten unsere Besucher, die Stimmungsband "Die Langschläger" aus dem Waldviertel. Es wurde bis weit nach Mitternacht auf der Tanzfläche getanzt, gerockt und gesungen...

Traditionell fand am Sonntagmorgen die Festmesse mit Kirchenchor und einer kleinen Delegation an Feuerwehrleuten im Zeltfest statt. Der Musikverein Rußbach unterhielt die Festgäste beim Frühschoppen.
Das vom Traktorverein Stranzendorf unter Obmann Franz Eigner organisierte Traktor-Oldtimer-Treffen, zog wieder an die 170 Oldtimer-Traktoren nach Stranzendorf.
Das Fest nahm mit der Tombolaverlosung gegen 18:00 Uhr bei gemütlicher Atmosphäre sein Ende.

Die Freiwillige Feuerwehr Stranzendorf bedankt sich bei allen Besuchern recht herzlich für die Unterstützung. Mit eurer Hilfe wird der Feuerwehrbetrieb in Stranzendorf wesentlich unterstützt.

Ebenso gilt all unseren unermüdlichen Helfern ein riesen Dank, für die Unterstützung vor, während und nach dem Fest.

Zu den Fotos

 

Danke

 

30.6. und 01.07.2012

Landesfeuerwehrleistungsbewerbe in Ternitz


Gruppenfoto Roseldorf

Bei den diesjährigen Landesbewerben von 30.6. bis 2.7. in Ternitz galt es, für 3 "Jungfeuerwehrmänner", das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze zu erkämpfen.

So machte sich unsere Wettkampfgruppe in den frühen Morgenstunden des 1. Juli auf den Weg nach Ternitz.

Bei brütender Hitze wurde eine Löschangriffszeit von 59,19 sec, leider mit 25 Fehlerpunkten, erlaufen. Die Laufzeit beim Staffellauf betrug 60,15 sec. Dies bedeutet eine Gesamtpunktezahl von 355,66 und somit den 460 Gesamtplatz in der Disziplin Bronze A.

Nach vollrichteter Arbeit wurde auf dem Zeltplatz Stellung bezogen. Die drei neu erworbenen Leistungsabzeichen in Bronze wurden noch gebührend gefeiert.

Wieder bei sehr hohen Temperaturen, lief am Sonntagvormittag die Siegerehrung über die Bühne. Hier konnte den drei Neuen in der Wettkampfgruppe, das FLA in Bronze übergeben werden.

Im nächsten Jahr werden wir gemeinsam mit euch, das FLA Silber erkämpfen.

Neue Träger des FLA Bronze:

- PFM Roman Pichler
- PFM Hannes Häher
- PFM Jonas Mayerhofer

Herzlichen Glückwunsch an die drei und die gesamte Wettkampfgruppe.

 

15.6.2012

Nassbewerbe in Oberrußbach


Gruppenfoto Roseldorf


Am Freitag, den 15. Juni veranstaltete die FF Oberrußbach ihren traditionellen Nassbewerb auf der Ringwiese.
Auch in diesem Jahr nahmen wir mit unserer Wettkampfgruppe an diesem Bewerb teil.
Mit 107,5 Punkten erreichten wir den 4. Gesamtplatz.

 

12.06.2012

Fronleichnamsprozession in Stranzendorf


Kirche Stranzendorf

Pfarre, Musikverein und Feuerwehr begingen gemeinsam am Vatertag, den 10. Juni die Fronleichnamsprozession in der Kirche von Stranzendorf.

Da das Wetter leider nicht mitspielte und der Vormittag verregnet war, konnte leider kein Umgang durch den Ort durchgeführt werden.

Nach der Prozession in der Kirche wurden alle Beteiligten ins Feuerwehrhaus zu Speis und Trank eingeladen.

 

02.06.2012

Abschnittsbewerbe in Roseldorf


Gruppenfoto Roseldorf

Am Samstag, den 2. Juni startet unsere Wettkampfsaison mit den Feuerleistungsbewerben des Abschnitts Stockerau in Roseldorf.

Bei diesem Bewerb durften wir zwei Neuankömmlinge in der Wettkampfgruppe herzlich willkommen heißen. Die beiden neuen in unserer Gruppe, kämpften gleich in zwei anspruchsvollen Positionen (Angriffstrupp- und Wassertruppmann) mit. Aus zeitlichen Gründen und einer kurzen Vorbereitungszeit, haben wir uns das Ziel gesetzt, das FLA Bronze in Ternitz zu erwerben. Jedoch soll auf das Wissen der Neuen aufgebaut werden und im nächsten Jahr sofort das FLA Silber erkämpft werden.

Die erste Generalprobe für dieses Ziel wurde bravourös gemeistert und so wurde beim Löschangriff eine Zeit von 62,60 sec. jedoch mit 5 Fehlerpunkten erlaufen. Die Staffellaufzeit betrug 61,03 sec.
Diese Zeiten bedeuteten für uns den 15. Platz in der Wertung Bronze A mit 371,37 Punkten.

Wir werden bis zu den nächsten Bewerben bestimmt noch das Eine oder Andere Training einlegen, um die Platzierung zu verbessern.

Gratulation an unsere beiden "Jungen" Wettkämpfer, die ihren ersten Bewerb, so toll absolviert haben.

Ergebnisliste

 

06.05.2012

Florinifeier - 120 Jahre FF Stranzendorf

 

Florianifeier 1

Florianifeier 2

Florianifeier 3

Am Sonntag, den 6. Mai beging die Freiwillige Feuerwehr Stranzendorf, ihre Feierlichkeiten zum 120 jährigen Bestehen im Rahmen der jährlichen Florianifeier mit Messe am Dorfplatz.

So wurden bei diesem Festakt drei neue Feuerwehrmitglieder angelobt, das fertig umgebaute Mannschaftstransportfahrzeug und das vor kurzem, durch Eigenregie der Feuerwehr, errichtete Florianimaterl eingeweiht.

Bereits ab 9:00 Uhr trafen zahlreiche Ehrengäste aus Feuerwehr und Politik, sowie Ehrenmitglieder und Paten am Dorfplatz ein. Die Delegationen aus den befreundeten Nachbarfeuerwehren, versammelten sich gemeinsam mit dem Musikverein Rußbach im Feuerwehrhaus, um gemeinsam zum Dorfplatz zu marschieren.

Die Florianimesse wurde vom Gemeindepfarrer Jozef Wojcik mit musikalischer Umrahmung des Kirchenchors abgehalten.

Im Anschluss an die Messe wurde der Festakt zum 120 jährigen Bestehen mit der Begrüßung vieler Ehrengäste begonnen. Kommandant Träxler Martin konnte u.a. LAbg. Hermann Haller, Bezirkshauptmann Waltraud Müllner-Toifl, den ehemaligen Abgeordneten zum Nationalrat Hannes Bauer, Bürgermeister Hermann Pöschl, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Friedrich Zeitlberger, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Adolf Huber, HV Kurt Kaup, ELFR Heinrich Bauer, EBR Georg Bergauer, HBI Lembacher Johann, sowie zahlreiche Feuerwehrkommandanten und deren Abordnungen, Ehrenmitglieder & Paten, Ortsbevölkerung, uvm. begrüßen.

In seiner Florianirede zog Martin Träxler einen Vergleich zwischen einem Zeitungsartikel aus dem Jahre 1909 und der Gegenwart. Darin wurde verglichen, was ist gleich geblieben, was hat sich geändert.

Im Anschluss wurde die Fahrzeugsegnung mit der Fahrzeugpatin Johanna Christ durchgeführt. Ihr wurde ein Patenschafts-Brief überreicht und das MTF wurde auf den Namen Johanna gesegnet.

Danach wurde die Florianistatue durch Bürgermeister Pöschl, Fahrzeugpatin Johanna Christ, Kommandant Träxler Martin, Stellvertreter Ebermann Christian und dem Künstler der Statue Martin Vollgruber enthüllt und die Segnung durchgeführt. Dem Bürgermeister der Gemeinde Rußbach wurde für die Dauer seiner Amtszeit die Patenschaft des Denkmal des Hl. Florian übertragen.

Martin Vollgruber gab uns einen Einblick in seine Arbeit und die Entstehung der Statue. Er setzte sich hierfür mit der Biographie des Hl. Florian auseinander und wollte die Gedanken unseres Vorhabens kennen lernen.

Nach den Grußworten von Bezirkshauptmann, Bürgermeister und dem ehemaligen Abgeordneten zum Nationalrat führte Kommandant Träxler Martin und sein Vize Ebermann Christian die Angelobung unserer drei neuen Mitglieder Pichler Roman, Höher Hannes und Mayerhofer Jonas durch.

Nach den Worten des Bezirksfeuerwehrkommandanten Friedrich Zeitlberger führte dieser die Ehrungen des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes durch.

Das Verdienstzeichen 3. Klasse des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverband erhielten:

- BI Ebermann Christian
- OLM Ratsch Johann
- BM Träxler Stefan

Verdiente Mitglieder erhielten folgende Verdienstmedaillen der Freiwilligen Feuerwehr Stranzendorf:

Verdienstmedaille in Silber:

- LM Christ Anton

Verdienstmedaille in Bronze:

- LM Ebermann Gerhard
- LM Ebermann Robert
- LM Schneider Franz II
- OLM Zimmermann Johann II
- HBI Lembacher Johann (FF Niederrußbach-Verdienste UA-Kdt)
- HBI Kirchmayer Gerhard (FF Niederrußbach-Jugendführer)

Die Veranstaltung fand mit der Festansprache von LAbg. Hermann Haller und anschließender Landeshymne gegen 11:30 Uhr ihr Ende.

Die Feuerwehr Stranzendorf möchte sich bei allen Besuchern sehr herzlich für ihren Besuch bedanken.

Einen herzlichen Dank auch allen Helfen aus Feuerwehr und Bevölkerung die im Vorfeld, während und nach der Veranstaltung tatkräftig unterstützt haben.

Fotos von der Veranstaltung

Link zur Homepage des Künstlers Martin Vollgruber:

http://www.waldviertler-schnitzer.at

 

30.04.2012

Maibaum aufstellen


Maibaumaufstellen

Am Montag, den 30. April kamen viele Einwohner von Stranzendorf, der Einladung zum traditionellen Maibaumaufstellen von Hand nach.

Auch heuer gab es wieder eine Bierspende für die Maibaumaufsteller zu verbuchen. Die beiden Gemeinderäte Thomas Diewald und Peter Nagl spendeten ein Fass Bier.
Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Die Freiwillige Feuerwehr Stranzendorf bedankt sich auch recht herzlich bei den zahlreichen Helfern und Besuchern aus dem Ort.

 

 

09.04.2012 Einsatzübung am Ostermontag

Einsatzübung am Ostermontag



Die bereits als fixer Termin im Ausbildungsjahr stattfindende Einsatzübung am Vormittag des Ostermontag, wurde wieder von vielen Mitglieder besucht.

Die beiden Organisatoren (BI Ebermann Christian und LM Schretzmayr Karl) der Übung ließen sich auch in diesem Jahr wieder einiges einfallen, um eine anspruchsvolle Übung auf die Beine zu stellen.

Bei dieser Übung mussten zwei Szenarien bewerkstelligt werden. So musste die Brandausbreitung einer brennenden Garage verhindert werden und in einem angrenzenden Stadl wurde eine Person von einem Traktor begraben.

Bei dieser Übung kamen viele Einsatzmittel, wie Atemschutz, Schnellangriffseinrichtung, Luftkissensatz,... zum Einsatz.

Nach vollrichteter Arbeit wurde die Übungsbesprechung durchgeführt, bei der viele positive Dinge und einige kleine Mängel aufgezeigt wurden.

Herzlichen Dank an alle Übungsteilnehmer, sowie an die Übungsausarbeiter.

Fotos zur Übung

 

07.04.2012 Auferstehungsfeier in der Kirche
Kirche Stranzendorf

Traditionell rückte die Freiwillige Feuerwehr Stranzendorf mit einem Ehrenzug zur Auferstehungsfeier in die Kirche aus.

Kurz vor 18:00 Uhr marschierte der Ehrenzug von 16 Mitgliedern vom Feuerwehrhaus zur Kirche.

Im Anschluss an die Messe rückten die Kameraden ins Feuerwehrhaus ein. Dort gab es für die Mitglieder, sowie Ministranten und Kirchenchor Speis und Trank zur Stärkung.

 

24.03.2012 Truppmannausbildung - Abschlussübung


Abschlussübung Truppmann

Am Samstag, den 24. März fand die Abschlussübung im Zuge der Truppmann-Ausbildung in der Feuerwehr des UA 6 in Stranzendorf statt.

Die Teilnehmer der Truppmann-Ausbildung konnten hier erstmals ihr zuvor Erlerntes in die Praxis umsetzen.

Wie es zu einer Einsatzübung gehört, wurde sofort mit den Teilnehmern eine Übungsnachbesprechung durchgeführt.

Fotos zur Übung

 

02.03.2012 Jahreshauptversammlung


Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 2. März fand im Feuerwehrhaus die jährliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stranzendorf statt.

Kommandant Träxler Martin konnte neben den Mitgliedern auch Bürgermeister Hermann Pöschl, Vizebürgermeister Josef Haslinger, UA-Kommandant HBI Johann Lembacher und Herrn Haschka von den Niederösterreichen Nachrichten recht herzlich begrüßen.

Besonders erfreulich ist, dass sich zwei neue Mitglieder unter den Sitzungsteilnehmern befinden. Neben Hannes Höher, welcher von der Feuerwehrjugend Niederrußbach überstellt wird, freuen wir uns, Roman Pichler in unseren Reihen aufnehmen zu dürfen.

Vom Kommando und den Chargen wurden ausführliche Berichte über die Aktivitäten und die Finanzgebarung des abgelaufenen Jahres, teils mit PowerPoint-Präsentation, präsentiert.

Kommandant Träxler Martin betonte, dass das Highlight im Jahr 2012, bestimmt das 120 jährige Bestehen der FF Stranzendorf sei. Als Höhepunkt wird zu diesem Anlass, die 120-Jahr-Feier mit MTF und Florinanimarterl-Einweihung am Dorfplatz sein.

Nach den Grußworten von Bürgermeister Pöschl und UA-Kommandanten Lembacher wurden einige Mitglieder für besondere Verdienste im abgelaufenen Jahr mit Belobigungsurkunden geehrt.

Im Anschluss, schloss der Kommandant die Mitglieder- versammlung mit dankenden Worten und einem "Gut Wehr"

Der Abend klang bei Speis und Trank gemütlich aus.

 

17.02.2012 Hendlschnapsen im FF Haus


Hendlschnapsen

Wie gewohnt, fand am Faschings-Freitag im FF Haus, das traditionelle Hendlschnapsen der Freiwilligen Feuerwehr Stranzendorf statt.

Viele begeisterte Schnapser kamen der Einladung nach und spielten sich, das Eine oder Andere Hendl aus.

Wir bedanken uns bei allen Schnapsern und Gästen für den zahlreichen Besuch.

 

30.01.2012 Fertigstellung Mannschaftstransporter MTF


MTF

Nach den inneren Umbauarbeiten in der ersten Kalenderwoche dieses Jahres (siehe Bericht 5.1.2012), wurde unserem MTF das äußere Design verpasst.

Das Fahrzeug wurde mit taktischer Bezeichnung, Ortsnamen, Gemeindewappen, "122", Homepage und geschwungenen Streifen versehen.

Damit sind die gröbsten Umbauarbeiten abgeschlossen und das Fahrzeug steht für Einsätze, Übungen und sonstige feuerwehrspezifischen Tätigkeiten zur Verfügung.

Im Kofferraum werden in den nächsten Wochen noch die Gerätehalterungen für diverse Einsatzmittel montiert.

Wir sind stolz, dieses schön designte Fahrzeug in unserem Fuhrpark zu besitzen und bedanken uns nochmals, bei der Ortsbevölkerung von Stranzendorf, für die Unterstützung bei der Fahrzeugsammlung.

!!! DANKE !!!

Fotos vom Fahrzeug

 

13.01.2012 Fahrzeugbergung B19


Fahrzeugbergung

Am Freitag, den 13. Jänner kam auf frischer Schneefahrbahn ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben, wobei das Fahrzeug teilweise überschlagen wurde und auf der Seite im Acker liegen blieb.

Eine junge Studentin aus Deutschland, welche im Bezirk Korneuburg wohnhaft ist, wurde dabei nicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde des LF-W geborgen. Die Feuerwehr Stranzendorf war mit LF-W und 7 Mann im Einsatz.

Nach ca. 45 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder hergestellt werden.

Fotos vom Einsatz

 

10.01.2012 Brandeinsatz in einem alten Bauernhaus


Brandeinsatz

 

 

In den Abendstunden des 10. Jänner musste die Feuerwehr Stranzendorf ihren ersten Einsatz dieses Jahres durchführen.

In einem seit längerer Zeit nicht mehr bewohntem alten Bauernhaus, heizten Angehörige des Besitzers mittels Holzofen ein.

Durch einen altersbedingten Defekt des Übergangs vom Kaminrohr zum Rauchfang wurde ein Brand in der Dübelbaumdecke ausgelöst.

Mittels Schnellangriffseinrichtung und Atemschutztrupp konnte der Glimmbrand vom Schlafraum und über den Dachboden gelöscht werden.
Weitere Trupps stützen die Decke mittels Deckensteher und begannen die Dübelbaumdecke abzutragen.

Mittels Wärmebildkamera wurde die Brandstelle überprüft. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte ein Übergreifen des Brandes auf das restliche Gebäude verhindert werden.

Noch einige Daten zum Einsatz:

Alarmierung: 19:27 Uhr
Ausfahrt: 19:31 Uhr
Einsatzende: 21:30 Uhr

Im Einsatz standen die 3 Gemeindefeuerwehren:

- FF Stranzendorf
- FF Niederrußbach
- FF Oberrußbach

mit insgesamt 7 Fahrzeugen und 41 Einsatzkräften.

Geräte und Fahrzeuge:

- 2 LF-W
- 1 RLF
- 2 MTF
- 1 KRF
- 1 Atemschutzanhänger
- 3 Atemschutztrupps
- 1 Überdruckbelüfter
- 1 Motorkettensäge
- 1 Wärmebildkamera
- Schanzwerkzeug

Fotos vom Einsatz

 

05.01.2012 Umbauarbeiten Mannschaftstransporter


MTF 1

 

MTF 2

In den letzten 4 Tagen haben die Umbauarbeiten unseres MTF begonnen. Zur Erinnerung, im Juni 2011 schafften wir uns einen VW T5 ohne Feuerwehrausstattung als Mannschaftstransporter an.

In den vergangenen 4 Tagen nahm unser Fahrmeister mit einem fleißigen Helfer, fast den gesamten Bus auseinander, um diverse Einrichtungen und die dafür notwendigen Leitungen einzubauen.

Folgende Einrichtungen wurden montiert:

- LED-Blaulicht vorne und hinten
- LED-Verkehrsleiteinrichtung im hinteren Blaulichtbalken
- LED-Umfeldbeleuchtung
- die dazugehörigen Bedieneinrichtungen im Fahrerbereich
- digitales Handfunkgerät mit Ladeeinrichtung
- Batterieerhaltungsgerät mit Ladesteckdose neben Fahrertür
- LED-Innenbeleuchtung für den Kofferraumbereich

Zurzeit sind die Stoßstangen demontiert, da diese noch weiß lackiert werden. In weiterer Folge wird das Fahrzeug mit Aufkleber, um dem MTF einen "Feuerwehrlook" zu verpassen, versehen.

Weiters wurden im vergangen Jahr, noch einiges an Gerätschaften für die Ausrüstung des MTF angeschafft. Für diese werden in den nächsten Wochen geeignete Halterungen angefertigt und im Kofferraum montiert.

Fotos vom Umbau

backtop
Freiwillige Feuerwehr Stranzendorf
 A-3702 Stranzendorf, Hauptstraße 43, Tel.: +43/2954/30488